Trotzdem! Festival startet nächste Woche – gelebte solidarische Ökonomien in Halle

Vom 13.-23. Oktober 2016 wird Halle um ein neues Festival reicher sein! Wer in den letzten Jahren die „Heldentage“ und das „Buen-Vivir Symposium“ erlebt hat, hat nun aufs Neue Gelegenheit hallesche Initiativen, die sich mit gelebter solidarischer Ökonomie beschäftigen, kennenzulernen. Es ist Zeit für Trotzdem!

trotzdem-festival

Von der GartenWerkStadt besonders empfohlen:

1. Sowohl die Food-Coop Radieschen, als auch die Initiatve Solidarische Gärtnerei laden am So 16.10 ein. Erfahrungen aus einer gut laufenden mitgliederorganisierten Food-Coop sowie von der sich gründenen Solidarischen Gärtnerei werden vorgestellt.

2.Stadtrundfahrten zu halleschen Gartenprojekten von „Florapolis“, dem neu gegründeten Bündnis der Stadtgärten – am 15. und 21.10.

3. Markt der Möglichkeiten! Am 22.10 werden alle Initiativen, Vereine, Menschen usw. zusammenkommen und die ganze vielfältige Palette des Trotzdem! in Halle präsentieren. Der „Flohmarkt für ein besseres Leben“.

Orte und Zeiten der Veranstaltungen: trotzdem-festival.de/programm

Wir sehen uns!