Neue Bäume für die Streuobstwiese

Im Rahmen einer Pflanzaktion mit vielen Freiwilligen, am Freitag, 15. März, übergibt Fielmann-Niederlassungsleiter Hans-Peter Knauff aus Halle die Spende symbolisch Undine Günther. Hans-Peter Knauff sagt: „Wir pflanzen
Bäume nicht für uns, wir pflanzen Bäume für nachkommende Generationen. Und so hoffe ich, dass noch viele Besucherinnen und Besucher und vor allem die Kinder an diesem Grün Freude haben werden.“Auch der Oberbürgermeister, Bernd Wiegand, der das Projekt unterstützt, spendete und pflanzte einen Obstbaum zu diesem Anlass.
Der Kinderbauerhof soll zukünftig die große Vielfalt der Natur abbilden. Neben einer Auswahl an Obst- und Gemüsepflanzen zieren auch Wild- und Blühsträucher den Garten und verschiedene Nutztiere kommen dazu. Ein Ökosystem welches darüber hinaus Vögeln, Insekten und kleinen Wildtieren Nahrung und Unterschlupf bietet.
Wie in Halle engagiert sich Fielmann bereits seit Jahrzehnten im UmweltundNaturschutz. Das Unternehmen pflanzt für jeden Mitarbeiter jedes Jahr einen Baum, bis heute mehr als 1,5 Millionen Bäume und Sträucher.

Halle (Saale), März 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.