Unsere Mittel sind Gärten

Aktuelles

  • Auftakttreffen Scheunen-Garten Gimritz
    Am sehr sonnigen Sonntag, dem 15.5.2022 haben wir mit der Gartenplanung des Scheunen-Gartens Gimritz begonnen. Nach einem Input von Maik zum Thema Permacultur sammelten […]
  • Tomatenhaus im Kütti
    Das hatten wir uns für dieses Jahr fest vorgenommen, ein Tomatenhaus sollte her. Die Bedingungen dafür waren sehr gut. Wir hatten eine, sich im […]
  • Gemüsekiste – noch freie Anteile
    Unsere Gemüsekiste, in der sich auch frische Eier finden lassen, wird im Jahr 2022 für 25 Abnehmer*innen kalkuliert. Und hier die gute Nachricht: es […]
  • News aus dem Stadtgarten Glaucha
    In regelmäßigen Abständen treffen sich kleine und große Gärtner*innen, um im Stadtgarten Glaucha alles für die neue Anbausaison vorzubereiten. Dank der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen, […]
  • Jahresbericht 2021
    Das Jahr 2021 war trotz dessen, dass wir nach wie vor unter den Pandemiebedingungen gearbeitet haben, ein erfolgreiches und aufregendes Jahr. Genaueres findest du/finden […]
  • Projektauftakttreffen
    Scheunen-Garten-Gimritz Den Termin für das erste Gartentreffen musste nochmal verschoben werden, aber unser Ziel ist es, voraussichtlich bis Pfingsten soll es ein kleines Auftakttreffen […]

über uns

Der Verein GartenWerkStadt Halle e.V. wurde am 12.01.2014 gegründet , um sich mit den Themen gemeinschaftlichem ökologischem Gärtnern, Naturschutz und lokaler Lebensmittelversorgung in Halle intensiver zu beschäftigen. Derzeit betreiben wir zwei Gemeinschaftsgärten (2017 bis 2020 „Neutopia“ in Halle-Neustadt, seit 2021 den Glaucha-Garten in der südlichen Innenstadt sowie den „Kütti“ im Norden von Halle innerhalb der Kleingartenanlage „Küttener Weg“, seit 2015). Seit 2018 existiert der Kinderbauernhof Kanena als größtes Projekt des Vereins mit Schwerpunkt auf pädagogischer Arbeit. Seit 2016 wurden vom Verein bereits pädagogische Projekte durchgeführt, doch nun rückte der Bereich Kinder- und Jugendarbeit stärker in den Mittelpunkt. Parallel dazu ensteht dabei auf dem Kinderbauernhof auch ein kleiner landwirtschaftlicher Betrieb als SOLAWI für Vereinsmitglieder. Ab 2022 gehört der Scheunen-Garten-Gimritz ebenfalls zum Verein.

Wir wollen als Verein ökologische Anbaumethoden ausprobieren und durch Workshops unser Wissen und Erfahrungen zu Themen wie Permakultur, Waldgarten, Terra Preta, Urban Gardening u.a. vermitteln und erweitern.

Naturschutz verstehen wir als im Sinne einer Partnerschaft zwischen Mensch und Natur zum beiderseitigen Nutzen oder auch das Prinzip Kooperation statt Konkurrenz. Dies schließt Umweltschutz, Nahrungsmittelproduktion und Raum für Erholung und Selbstverwirklichung gleichermaßen mit ein.

Geldspenden

GartenWerkStadt Halle e.V.

IBAN: DE17 8005 3762 1894 0445 30

BIC: NOLADE21HAL

weitere Möglichkeiten, uns zu unterstützen oder mitzumachen, findet ihr hier: