Kategorien
Allgemein Kinderbauernhof Halle

Willkommen in der Weihnachtsbäckerei

Draußen braucht es jetzt Handschuhe und Mütze, und obwohl die Sonne zaghaft durch die Wolken dringt, sind die Tage spürbar kürzer und die Nächte bitterkalt.

Drinnen duftet es verlockend nach Lebkuchen und Plätzchen,  Gewürze und Nüsse liegen auf den Tischen bereit, und Lieder werden gesungen. Auch hier auf dem Kinderbauernhof hat damit die Vorweihnachtszeit Einzug gehalten. Für uns heißt das vor allem, dass der Backofen auf Hochtouren läuft und die Weihnachtsbäckerei eröffnet ist.

Wir knacken Nüsse und hacken sie fein. Das Mehl landet nicht nur auf dem Tisch, sondern erfüllt den Raum. Eine große Schüssel wird gefüllt, und der Teig gemeinsam vermengt. Exotische Gewürze umwehen unsere Nasen. So manch vertrautes ist auch dabei.

Der Teig wird ausgerollt, und die Plätzchen finden darin ihre Form. Unsere veganen Plätzchen sind ein stets beliebter Genuss, und es fällt uns schwer, nicht bereits vor dem Backen alles zu vernaschen.

Während die Plätzchen im Ofen langsam goldbraun werden, sortieren wir Buchstabenstempel und beschriften damit liebevoll die Geschenkverpackungen. Zwischendurch stimmen wir an zum Weihnachtslied.

Mancher Keks wandert zum Probieren in den Mund, für alle übrigen gab es nach Belieben bunte Streusel, Schokolade und Zucker obendrauf.

So entstehen die schönsten und besten Geschenke zur Weihnachtszeit – selbstgemacht und mit Zutaten aus der Region.

Wir danken unseren Kindern für ihre wundervolle Arbeit in diesem Jahr und wünschen ihnen und unseren Projektpartner:innen eine wunderbare Weihnachtszeit. 

Kategorien
Allgemein Kinderbauernhof Halle

Kinderbauernhof, ab nun in Stichelsdorf

Bevor die Kinder nach ihren wohlverdienten Herbstferien wieder zu uns auf den Kinderbauernhof zurückkehren, widmen wir uns hier in Stichelsdorf noch einigen Aufräumarbeiten nach dem Umzug und pflanzen einige unserer Pflanzen aus Kanena in unsere neuen Beete. Wir möchten unseren herzlichsten Dank an all die Unterstützer:innen des Kinderbauernhofs aussprechen. Durch ihre Hilfe haben auch unsere Pflanzen einen wunderschönen neuen Platz auf dem Stiftsgut in Stichelsdorf gefunden.

Das weitläufige Gelände des Stiftsgut Stichelsdorf bietet eine Fülle von Möglichkeiten, die wir erst nach und nach erkunden werden. Es ist ein Ort, der nicht nur im Gartenbereich, sondern auch abseits davon eine bereichernde und lehrreiche Zeit verspricht.

Schon jetzt haben wir begonnen, die Vielfalt der Natur zu erkunden, indem wir verschiedene Blätter untersuchten und uns über ihre Besonderheiten informierten.

Besonders erfreulich ist der Quittenbaum auf dem Gelände, der uns die Möglichkeit bietet, die Früchte zu ernten und daraus Quittengelee herzustellen. Zusammen mit Hafermilchreis ergibt das aber auch eine delikate Mahlzeit für alle am Tisch.

Im Herbst fallen Kastanien von den Bäumen und dienen den Waldtieren als Nahrung für den langen, kalten Winter. Doch auch für uns Menschen gibt es essbare Kastanien, die sich in Form und Geschmack von den Waldkastanien unterscheiden. Wie sie schmecken, haben wir ebenfalls in unserer Bauernhofküche ausprobiert.

Gesundes Kochen mit saisonalem Gemüse ist ein wichtiger Bestandteil der Bildung auf dem Kinderbauernhof. Die Kinder sind immer dabei und entscheiden selbst, welches Gemüse verarbeitet wird. Im Herbst gehören natürlich auch selbst gesammelte Walnüsse dazu, die von Kinderhänden geknackt werden.

Das goldene Laub der Bäume im Herbst lädt dazu ein, auf Entdeckungsreise zu gehen. Wir sammeln Blätter und ordnen sie nach Farben und Formen und bestimmen den Baum. Dann basteln wir einzigartige Blattlaternen aus den gesammelten Blättern. Die Kinder können sie mit nach Hause nehmen und sich daran erfreuen.